VEREINBARUNG ÜBER EINE PARTNERSCHAFT

zwischen der evangelischen Thomasgemeinde Erfurt, vertreten durch den Gemeindekirchenrat und der katholischen Pfarrgemeinde St. Crucis / St. Wigbert Erfurt, vertreten durch den Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand

Mit der weltweiten ökumenischen Gemeinschaft hören wir auf das Gebet unseres Herrn Jesus Christus, dass wir „alle eins sein sollen“ (Johannes 17, 21). Unser Bekenntnis ist gegründet auf dem Zeugnis der Schrift Alten und Neuen Testaments. Die Taufe ist das grundlegende Band unserer Einheit.

 Wir danken Gott für die zwischen unseren Gemeinden gewachsene Freundschaft und freuen uns, dass sie das Leben beider Gemeinden nachhaltig bereichert hat. Sie äußert sich in gemeinsamen Aktivitäten auf verschiedenen Gebieten:

- Liturgie:

Regelmäßige ökumenische Gottesdienste, wechselseitig in unseren Kirchen (z. B. zur Adventszeit, zu Epiphanias, Weltgebetstag der Frauen, Aschermittwoch, Pfingsten, Buß- und Bet- Tag);
Regelmäßige Agape – Feiern;
Ökumenische Gottesdienste in Senioren- und Pflegeheimen;
Ökumenische Bibelwoche, Passionsandachten, Friedensgebete;
Ökumenische Kantorei.

- Diakonie:

Zusammenarbeit in Seelsorge und Diakonie;Ökumenische Öffnung des evangelischen Kindergartens für Kinder der katholischen Gemeinde;

Zusammenarbeit mit den diakonischen / caritativen Einrichtungen im Gemeindegebiet (Evangelische Stadtmission / Caritas);
Beteiligung der evangelischen Gemeinde an Projekten der Tanzania – Partnerschaft der katholischen Gemeinde.

- Glaubenszeugnis:

Ökumenische Gemeindegruppen (Frauenkreis, Ökumene – Arbeitskreis);
Gegenseitige Besuche und gemeinsame Aktivitäten im Firm- und Konfirmandenunterricht und der Jugendarbeit, in der Seniorenarbeit; Gemeinsame Sitzungen von Gemeindekirchenrat und Pfarrgemeinderat;

Gegenseitige Einladungen zu Gemeindefesten und anderen Begegnungen und Feiern;
Grußbotschaften zu besonderen Anlässen (Konfirmation / Firmung); Wechselseitige Mitgliedschaft der Thomasgemeinde im „Orgelverein St. Crucis“ bzw. im „Freundeskreis Thomaskirche e. V.“;
Ökumenischer Schaukasten.

Wir verpflichten uns, nach Wegen weiterer Gemeinsamkeiten zu suchen, um unser ökumenisches Anliegen voranzubringen und die Einheit der Kirchen in versöhnter Vielfalt anzustreben. Dabei wollen wir die verschiedenen Ausdrucksformen unserer Kirchen wahren und als wechselseitige Bereicherung zur Geltung bringen. Schwerpunktmäßig wollen wir gemeinsame Projekte mit unseren Kindern und Jugendlichen fördern, um ihnen den ökumenischen Geist nahe zu bringen und damit die Grundlagen für eine gemeinsame christliche Zukunft zu schaffen.

Auf diesem Hintergrund unseres bisherigen gemeinsamen Weges und im Hinblick auf unsere zukünftige Verpflichtung schließen wir mit dem heutigen Tag eine offizielle Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden. Wir freuen uns darüber, dass wir dies mit Kenntnis der beiderseitigen Kirchenleitungen in Übereinstimmung mit den ökumenischen Bemühungen unserer Kirchen tun können.

Träger unserer Gemeindepartnerschaft sind der Gemeindekirchenrat und der Pfarrgemeinderat, die sich regelmäßig  1- 2mal jährlich zusammen finden.

Alle 2 Jahre werden der Gemeindekirchenrat und der Pfarrgemeinderat zu einer ökumenischen Gemeindeversammlung einladen. Dort werden wir die Gemeindepartnerschaft und die Möglichkeiten der Weiterentwicklung überdenken und beraten.

 

Erfurt, den 20. Mai 2002

Für die Gemeinden:

Gemeindekirchenrat der
Evangelischen Thomasgemeinde Erfurt

Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand der
Pfarrgemeinde St. Crucis / St. Wigbert

© 2009 - 2015 Thomasgemeinde Erfurt Telefon Gemeindebüro: 0361-3 45 62 64
Webdesign: internet design schmidt

Startseite ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Sitemap ]